CCOF

 

CCOF ist eine gemeinnützige Organisation, die die ökologische Landwirtschaft für eine gesunde Welt durch Bio-Zertifizierung, Bildung, Lobbyarbeit und Werbung vorantreibt. Eine Welt, in der Bio die Norm ist!

Es gibt Weingüter, die dieses Label führen, es  ist es aber in der Gemüse- und Milchwirtschaft oder auch in einer Metzgerei anzutreffen.

Die Organisation fördert die ökologischen Standards und verbessert damit die Artenvielfalt, die biologischen Kreisläufe und die Bodenfruchtbarkeit und stellt die ökologische Harmonie wieder her. Das Vermächtnis des ökologischen Landbaus wird der Katalysator für gesunde, nachhaltige und humane Produktionssysteme sein. CCOF ist der Ansicht, dass die Bio-Standards kontinuierlich weiterentwickelt werden sollten, um eine alles umfassende ganzheitliche organische/ biologische Landwirtschaft dereinst als Norm zu haben.

Einige Schlüsselpunkte der CCOF Organisation.

CCOF ist der Meinung, dass die Standards für ökologische Tierhaltung eine humane und ethische Behandlung der Tiere während aller Produktionsstufen, einschliesslich des Transportes und der Schlachtung vorschreiben sollten.

CCOF ist der Meinung, dass ökologische Praktiken nachweisbare Möglichkeiten zur Bindung von Kohlenstoff und zur Reduzierung von Treibhausgasen bieten sollen und als eine effektive Strategie zur Reduzierung gefährlicher Emissionswerte gefördert werden sollten.

CCOF ist der Meinung, dass ökologische Standards den verantwortungsvollen Umgang mit Land und Gewässern sowie den Schutz der Artenvielfalt und der Ökosysteme fördern sollten.

CCOF ist der Ansicht, dass gentechnische Veränderungen (GVO) grundsätzlich nicht mit der ökologischen Produktion vereinbar sind. Der Bio-Markt und seine Produzenten müssen vor GVO-Kontaminationen geschützt werden. GVO-Produkte müssen gekennzeichnet werden.

Die CCOF ist der Meinung, dass ökologische Standards von den Verarbeitern verlangen sollten, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, indem sie Wasser und Energie sparen, die Verunreinigung von Wasser, Luft und Boden verhindern und die Reduzierung, Wiederverwendung und das Recycling von Verpackungen fördern.

 

CCOF ist der Meinung, dass der Bio-Markt Landwirten, Viehzüchtern, Arbeitern und anderen an der Bio-Produktion und -Verarbeitung Beteiligten eine angemessene und gerechte Entlöhnung und Behandlung bieten sollte. Alle Personen sollten mit Würde und Respekt behandelt werden.