San Benito County

 

San Benito AVA

 

Die San Benito County AVA liegt auf der Höhe Montereys ca. 60 Kilometer im Landesinneren.

Die Hügelketten der Gabilan Range und der Santa Lucia Mountains sind so angeordnet, dass die Reben in dieser Region von der für den Rebbau so wichtigen kühlenden Meeresbrise erreicht wird. Auch die nächtliche Nebelbildung, die Feuchtigkeit bringt, hat, obwohl im Landesinneren liegend, guten Zutritt.

Bevor die AVAs ins Leben gerufen wurden, war die ganze San Benito Region Traubenlieferant für die Almaden Vineyards Winery, einer riesengrossen Winery mit historischem Hintergrund und Sitzen in Madeira im San Joaquim Valley und San Jose.

 

Cienega Valley AVA

Die Rebflächen liegen hier etwas höher, so ungefähr auf 350 Metern über Meer. Die San Andreas Verwerfung verläuft hier mitten durch das Anbaugebiet. Auf der östlichen Seite der Verwerfung sind Kalksteinböden und Granit Verwitterungsböden anzutreffen, auf der Westseite sind Sandstein Böden und Pazifik Sediment Böden vorherrschend. Der Chardonnay und auch der Pinot Noir gedeihen hier prächtig.

 

Lime Kiln Valley AVA

Sandige Lehmböden mit vielen kleineren Steinen, eine Art gröberer Splitt, ist hier überall anzutreffen. Bruce meinte, in ungefähr 2 m Tiefe sei hier viel Kalkgestein. Hier in dieser völlig unbekannten AVA kommt meine Vermutung und meine Vorstellung über die Entstehung der kalifornischen Böden wieder einmal zum Tragen; «Born in a cross fire hurricane». Sedimente vom Pazifik, Ablagerung der Flüsse, zwei Tektonische Platten, die sich gegeneinander auftürmten, um dann schliesslich in Jahrmillionen zu erodieren. Uns wurde erklärt, dass die Böden hier sehr mineralisch seien. Auffallend ist in dieser AVA, dass sehr viele uralte Mourvèdre Reben im Ertrag stehen.  

Die Lime Kiln AVA beheimatet 950 ha Rebland.  

 

 

Mount Harlan AVA

Diese AVA wurde eingezont auf eine Anfrage von Josh Jensen hin, dem (leider jetzt im Jahre 2020 ehemaligen) Besitzer und Winzer der Calera Jensen Winery. An den Hängen der Gabilan Ranges fand Josh die Böden und auch die Anbaubedingungen, die mit dem Burgund identisch sind. Ein Calera Jensen 1992 war bis jetzt auch der beste Übersee Pinot Noir, den ich je im Glas hatte. Anlässlich einer Degustation unter dem sinnigen Titel «Forgotten Heroes» in Olsberg. Die Rebberge liegen auf einer Meereshöhe von ca. 620 m. Es sind 45 Hektaren bestes Pinot Noir Land!

 

 

Pachero Pass AVA

Na ja, es ist eine AVA. Vielmehr wäre eine Bezeichnung «Modern Fattoria» wohl treffender.

Auf Initiative der Familie Zanger hin wurde diese an der Route 152 liegende AVA gegründet.

Auf den wohl grössten Früchtestand der Welt ist man besonders stolz! Auch gibt es Früchtewein, Essstände, Spielplätze für die Kinder nur haben wir keinen gescheiten Wein gefunden! Die Sandwiches sind aber vom Feinsten!