Graeme MacDonald

 

Graeme MacDonald ist ein Weinbauer der vierten Generation aus dem Napa Valley, der auf seinem Familienbesitz innerhalb des berühmten To Kalon Weingutes wohnt, umgeben von den ältesten Rebstöcken, die im im To Kalon Vineyard stehen. Zusammen mit seinem Bruder Alex, fühlen sich die Brüder sehr stark mit der wahren Geschichte und des hervorragend guten Terroirs des magischen To Kalon Rebberg verpflichtet. 

 

Im Jahr 1954 pflanzte die Familie die ersten Rebstöcke auf ihrem Grundstück seit der Prohibition, als die letzten Kirschbäume entfernt wurden. Seit 60 Jahren werden die Trauben exklusiv an Robert Mondavi verkauft und sind von Anfang an Teil seiner Reserve und To-Kalon Blends.

 

Robert Mondavi persönlich attestierte der MacDonald Familie, dass sie die besten Traubenproduzenten im ganz Kalifornien seien. Dies verpflichtet natürlich. 

 

Graeme studierte Weinbau und Önologie an der Universität of California in Davis. Nebenbei kümmerte er sich um die Reben ihres Anwesens. Als im Jahre 2009 für eine Parzelle ihres Rebberges dessen langatmiger Pacht und Abnahmevertrag auslief, wurde dieser von seitens der MacDonalds nicht mehr verlängert. Im Jahre 2010 war es endlich soweit. Der erste MacDonald Cabernet Wein konnte gekeltert werden. 

 

Wenn man einmal das Glück hat, mit den zwei Brüdern durch den Rebberg zu gehen, erlebt Aussergewöhnliches. Es ist eine sehr eindrucksvolle und äusserst berührende Begehung.

Wir denken, Alex und Graeme kennen jeden Rebstock mit Vornamen. 

Graeme keltert die Trauben ihres «MacDonald To Kalon Rebberges» zu einem der rarsten Weine im ganzen Napa Valley.

 

Alex und Graeme meinen denn auch unisono: «Wir bewirtschaften unsere eigenen Reben von Hand und begleiten jede Rebe während der Saison mit der Sorgfalt und Liebe zum Detail, die uns unser Grossvater beigebracht hat. Nur die Menge an Wein, die mit unseren eigenen Händen hergestellt werden kann, wird produziert. Wir glauben, dass nur durch dieses Mass an Liebe zum Detail und durch die Arbeit derer, die die Leidenschaft dazu haben, ein wirklich grosser Wein entstehen kann».

 

Neben seinem Engagement auf dem Familienweingut amtet Graeme noch als Weinmacher für Claude und Katherine Blankiet auf ihrer Blankiet Estate Winery.

Auch diese Weine zählen jeweils zu den Jahrgangsbesten und das will etwas heissen im Napa Valley! Die Weine von Graeme MacDonald zählen zum Besten, was das Napa Valley zu bieten hat.

Die Helden von heute sind die Legenden von morgen, auf den Wein bezogen eher die Legenden von übermorgen!